Ich will wieder aufatmen.

Italiener sehnen sich nach frischer Luft und einer grünen Landschaft, die Ruhe

ausstrahlt, als Gegenwelt zur dichten Besiedelung und dem hektischen Alltag zu Hause.

Satte grüne Almen, weite Hügellandschaften, taufrische Wälder und die frische Luft in

Österreich sind genau das, was Italiener suchen.

breathe.time

Die Österreich Werbung erzählt mit dieser Kampagne die erste Geschichte einer realen Person aus unserer Zielgruppe. Marco Sammicheli ist Professor an der School of Design in Mailand.

Ein redaktioneller Ansatz zeigt uns Marco beim Aufatmen in der Natur.

Die Ausspielung der Bewegtbildkampagne fokussiert auf Social Media-Plattformen wie Facebook und YouTube. Flankiert wird die Kampagne durch digitale Out of Home Werbung, Medienkooperationen sowie einer Installation im öffentlichen Raum, die es ermöglicht in der Hitze der Großstadt frische Luft – die frischer Waldluft gleicht - einzuatmen.

Der Text zum Film stammt aus einem Interview mit Marco Sammicheli. Es sind seine echten Gedanken und Gefühle. Die grünen Natur- und Landschaftsaufnahmen im Film sind auf die Sehnsucht der Italiener maßgeschneidert.

Online-Videos

Kino

Wir erzielten mit dem Sehnsuchtsfilm im online-affinen Italien eine herausragende Performance.

Youtube: ca. 2,4 Mio. Views

Facebook: ca. 900.000 Views

Teads TV: ca. 1,8 Mio. Views



Premiumpartner der breathe.time Kampagne ist die Kärnten Werbung. Der einminütige Imagespot wurde am Millstätter See und Umgebung gedreht und in rund

700 Kinos in ganz Italien ausgespielt.

Medienkooperationen Print

Digital Out Of Home

Wir waren in den führenden Tageszeitungen Corriere della Sera und La Repubblica präsent, dem Top-Reisemagazin Dove und weiteren hochwertigen Frauen- und Special Interest Magazinen mit einer Gesamtleserschaft von rund 6 Mio. Lesern.

Teaserclips zur Kampagne waren im Mai und Juni über 2 Wochen in Mailand auf rund 70 Bussheltern sowie 4 Megaboards auf relevanten Hot Spots omnipräsent. Ingesamt erzielten wir rund 15 Mio. Sichtkontakte.

An prominenten Plätzen und Wartezonen wie zum Beispiel am Piazza Duomo, im Herzen der Stadt oder dem Piazza San Babila -  Fashion, Shopping & Luxusmeile, der Via Manzoni (li.) oder der zentralen Via Turati (re.) lud Marco zum Aufatmen ein.


Aufatmen am

Millstätter See

Aufatmen am

Egelsee

Luft

sichtbar

machen

Atmen

erfahren

Vom 6. bis 10. Juni 2018 landete gemeinsam mit der Kärnten Werbung, Millstätter See Tourismus und der Olympiaregion Seefeld das Airship.03 im innovativen Stadtviertel CityLife in Mailand. Hier hieß es: Mit allen Sinnen in die österreichische Natur eintauchen und sich einer kühlen Auszeit mitten in der Stadt erfreuen. Besucher zählt.

Einen

kleinen

Urwald

mit  5 Sinnen erleben

Baumbart- flechten

Isländisch Moos

Wolfs- flechte

Borstgras- weide


Der kleine Urwald aus über 500 Moosarten, Flechten und anderen Urpflanzen aus Kärnten funktioniert gemeinsam mit dem feinen Wassernebel wie eine Frischluft-Quelle und bescherte den Besuchern einen Kurzurlaub in der saftigen Natur Österreichs.


Rund 5000 qualitative Besucher beschäftigten sich im Durchschnitt 5 Minuten intensiv mit dem außergewöhnlichen Atemerlebnis im Airship.03 .


Die Auswahl der Location erwies sich als sehr gelungen, da CityLife als exklusives Wohn- und Büroviertel sowie gehobene Shopping- und Unterhaltungsmeile rund um die Uhr stark frequentiert ist und täglich rund 19.200 Besucher zählt.